Menü schließen

Produkte von WakaWaka

WakaWaka

Für WakaWaka ist der Zugang zu Strom ein fundamentales Menschenrecht, da er die Basis für Bildung, Kommunikation, Erwerbschancen, Selbstwertgefühl und eine bessere Zukunft darstellt. Deshalb nutzt die Marke eine Energiequelle, die weltweit verfügbar ist: die Sonne. Diese Solarkraft nutzt das Unternehmen und stellt sie für Menschen bereit, die gerade keinen Zugang zu einem Stromnetz haben. So sind die solarbetriebenen Powerbanks und Taschenlampen ebenso perfekt für Outdoor-Liebhaber und Festivalbesucher wie für Landwirte in entlegenen Regionen und Überlebende von Naturkatastrophen geeignet.

Die Geschichte der Marke begann mit der Fußball-WM 2010 in Südafrika. Als die Gründer Camille van Gestel und Maurits Groen die Veranstaltung mit LED-Lampen grüner gestalten wollten, mussten sie feststellen, dass Millionen von Menschen dort überhaupt keinen Zugang zum Stromnetz hatten. Das musste sich ändern und so entwickelten sie ihr eigenes solarbetriebenes Produkt, das unabhängig von Strom Licht ins Dunkel bringt. „WakaWaka“ war damals nicht nur der Eröffnungssong von Shakira, sondern heißt in der Landessprache übersetzt „Helles Leuchten“ und so brachte die Marke bereits über 1,2 Millionen Menschen in Gebieten ohne Stromzugang auch ein helles Leuchten mit ihren Produkten. Sie spendete unter anderem eine Vielzahl an Solarlampen an die Überlebenden nach dem Erdbeben in Haiti und dem Taifun Haiyan auf den Philippinen. Sie schenkte auch vielen Menschen im Kampf gegen die Krankheit Ebola Licht und half bereits über 400.000 syrischen Flüchtlingen.