Menü schließen

Produkte von my Boo

my Boo

myBoo, das sind Fahrräder aus Bambus, einem leichten, extrem stabilen, sehr widerstandsfähigen und schnell nachwachsenden Rohstoff. Und mit jedem verkauften Rad werden in Ghana eine Schule finanziert und betrieben, Schulstipendien ermöglicht und fair bezahlte Arbeitsplätze dauerhaft gesichert. Dahinter stehen die 2012 gegründete my Boo GmbH aus Kiel und deren Partner in Ghana, das soziale Projekt Yonso Project.

In jedem Fahrradrahmen stecken rund 80 Stunden Handarbeit in Ghana. Dort werden die sorgfältig ausgewählten Bambusrohre mit in Kleber getränkten Hanfseilen verbunden, anschließend aufwändig abgeschliffen, einer Qualitätskontrolle unterzogen und lackiert. Die Mitarbeiter erhalten dafür einen fairen Lohn und sind sozialversichert. In Kiel werden die Fahrräder dann einzeln fertig montiert. Mit einem Fahrrad von my Boo ist man nicht nur individuell und nachhaltig unterwegs, sondern sorgt auch dafür, dass jeder Beteiligte in der gesamten Wertschöpfungskette gleichermaßen profitiert.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!