Geschäftskunden-Shop, alle Preise exkl. MwSt.

Karteikartenbox aus Holz mit Trennstegen und Deckel

Artikel-Nr.: B177501
44,95 €

Preise exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1-2 Werktage, Express 1 Werktag**

Lieferung in memo Box möglich

  • Karteikasten für ca. 500 Karten (180 g/m²)
  • Aus unbehandeltem Buchenholz
  • Hergestellt in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung
Für Karteikartenformat:
- +

Karteikasten für ca. 500 Karten (180 g/m²)

Mit Karteikarten lassen sich Vokabeln, Formeln oder Definitionen besonders effektiv lernen. Am besten sind die Karten in einer Karteikartenbox untergebracht. Diese hier hat einen Deckel, der sich per Schnalle schließen lässt, und Trennstege. Diese ermöglichen eine noch bessere Organisation der Karten. Verschlossen lässt sich der Karteikasten optimal in Schultasche und Rucksack verstauen und überall mithinnehmen. Die Karteikartenbox ist aus unbehandeltem, robustem Buchenholz und perfekt für Schule und Studium. Durch die verzinkten Ecken erhält die Karteikartenbox eine exzellente Stabilität. Abhängig von der Grammatur passen rund 500 Karten (180 g/m²) in den Kasten. Die Herstellung erfolgt in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Erhältlich ist die praktische Box im Format DIN A5, DIN A6 und DIN A7.


Produktdaten

Breite: 248 mm
Höhe: 180 mm
Tiefe: 250 mm
Material: Buche
Farbe: natur
Abschließbar: Nein
Fassungsvermögen: ca. 500 Karten (180 g/m²)
Gefüllt: Nein
Für Karteikartenformat: DIN A5
Oberflächenbehandlung: unbehandelt
Herstellungsort: Deutschland
Icon_Made_in_Germany.png

Nachhaltigkeit

Made in Germany aus Holz aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft

Die Karteikartenbox wird aus unbehandeltem Buchenholz in Deutschland hergestellt. Das Holz stammt aus heimischer, verantwortungsvoller Forstwirtschaft. Eine bewusste und nachhaltige Bewirtschaftung dieser Flächen ist essentiell, um das Ökosystem Wald auch in Zukunft zu erhalten und so sollte nicht mehr Holz entnommen werden, als auch nachwachsen kann.

Angefertigt in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Die Fertigung findet in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung statt. Das Ziel ist es, die Menschen in das Arbeitsleben einzugliedern bzw. zu integrieren. Je nach Talent und Interesse stehen dabei verschiedene Arbeitszweige zur Auswahl: Montage, Verpackung, Metallverarbeitung, Schreinerei oder Elektromontage. Weiterhin werden den Mitarbeitenden Kurse und Projekte angeboten, um sich persönlich und beruflich weiterzubilden. Die Karteikartenbox wird, wie der Großteil der Verkaufsartikel, in der Schreinerei gefertigt.

Lieferkette: Lokal und sozial

Das heutige Beschaffungswesen ist geprägt durch komplexe und häufig global vernetzte Wertschöpfungs- und Lieferketten. Die Lieferkette ist daher ein wichtiges Thema für jedes Unternehmen. Die memo AG nimmt dementsprechend jedes Produkt hinsichtlich seiner Lieferkette – soweit es möglich ist – genaustens unter die Lupe. Dementsprechend werden die Karteikartenboxen aus heimischem Buchenholz aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung hergestellt. Durch das regionale Holz und Fertigung ist die Lieferkette sehr transparent und kann bei Bedarf gut überprüft werden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Karteikartenbox aus Holz mit Trennstegen und Deckel, DIN A5"